Die 5 Elemente – Das Holzelement

Die Leber zählt zu den wichtigsten Entgiftungsorganen des menschlichen Körpers. Sowohl in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) als auch in der westlichen Medizin spielt sie eine ausßerordentlich wichtige Rolle bei Erhalt von Gesundheit und Vitalität.

Im 5 Elementesystem der TCM wird die Leber der Jahreszeit Frühling zugeordnet, und so ist dies seit jeher die geeignete Zeit um Körper und auch Geist zu reinigen.

Nach den chinesichen Jahreszeiten beginnt das Frühjahr schon mit dem 13.2.2019 und endet am 16.5.2019. Und tatsächlich ist kurz nach Mariä Lichtmeß durch die schon deutlich länger werdenden Tage, eine Änderung der Energie spürbar. In unserem Kulturkreis gelten allgemein die Monate März – Mai als Frühlingsmonate. Geht es nun um diverse Entschlackungs/Engiftungs/Entlastungskuren so sind die Frühjahrsmonate die geignete Zeit dafür. Allerdings ist hier zu beachten, dass Entgiftungskuren – da sie meist sehr kühle und ausleitende Kräuter beinhalten –  erst dann durchgeführt werden sollen, wenn es draußen nicht mehr kalt ist, der Boden nicht mehr gefroren ist und die Pflanzen die wir für die innere Reinigung nutzen aus dem Boden spriessen. 

Read more

Res(e)t and Digest – Regenerative Haltungen

Regeneration

Zeit für Res(e)t and Digest!

Regenerative Haltungen sind äußert nützliche Tools in und nach aussergewöhlichen Stressphasen, bei körperlichen und inneren Spannungszuständen, Hormonungleichgewicht und generell allen psychosomatischen Leiden. Sie unterstützen eine natürliche und tiefe Atmung, und stärken das Nervenkostüm. Wir leben in einer technologisierten Welt und jeder kennt dieses Phänomen, wenn der Arbeitsspeicher vom Handy oder Laptop „vollrennt“und sich „aufhängt“.  Da hilft dann meistens nur mehr der Resetknopf. Ähnlich ergeht es auch unserem Gehirn und Nervensystem. Ständige Dauerberieselung, Dauerbebilderung, Dauerbeschallung, etc. erzeugen Reize/Input und müssen von unserem System verarbeitet werden. Zu viel, zu gleich, zu oft führt zu Dauerreizzuständen und „Systemüberlastung“. Besonders gefährdet sind hier hypersensible Menschen. Der Reizfiltermechanismus von Hochsensiblen lässt weitaus mehr Reize und Eindrücke ins Bewusstsein strömen, als es bei Normalempfindlichen der Fall ist. Regenerative- und Ruhehaltungen wirken also auf unser Körper-Geist-System wie ein Resetknopf beim Computer.

Supta Baddha Konasana / Liegender Schmetterling

Mögliche Wirkungen:

  • Reguliert den Blutdruck
  • fördert Beweglichkeit der Hüftgelenke und beugt Hernien vor
  • lindert Rückenbeschwerden im Lumbalbereich und Ischiasbeschwerden
  • nützt der Verdauung und bringt Erleichterung bei Magenverstimmung, Übersäuerung und Blähungen
  • tonisiert Nieren und Blase
  • verbessert die Durchblutung der Unterleibsorgane, und nützt va. in der Pubertät und Menopause
  • lindert Menstruationsschmerzen (beste Haltung während der Menstruation) und Leukorrhö
  • korrigiert Uterus Prolaps
  • ist sehr hilfreich in allen Phasen der Schwangerschaft

Vorsicht! Diese Haltung soll äußerst bequem sein, Spannungs/Druckgefühle im Rücken oder in den Leisten sind nicht erwünscht. Verwende genügend Hilfsmittel (Bolster, Blöcke, Decken) um deinen Körper optimal zu unterstützen.

Salamba Sarvangasana / Schulterstand

Mögliche Wirkungen:

  • beruhigt das Nervensystem und wirkt so erleichternd bei Schlafstörungen, Bluthochdruck, nervöser Erregung, Spannungszuständen, Atemlosigkeit und Herzklopfen
  • entlastet Nacken- und Schultergürtel
  • lindert Migräne und stressbedingte Kopfschmerzen
  • unterstützt die Hormonbalance und Funktion der Schilddrüse
  • beugt Venenleiden vor
  • nützt den Atemwegen und hilft bei Asthma, Bronchitis, Erkältungen und Nasennebenhöhlenbeschwerden
  • unterstützt die Darmfunktion und lindert Colitis und Obstipation
  • nützt den Unterleibsorganen und wirkt unterstützend bei Blasenbeschwerden, Hernien, Ovarialzysten, Uterus Prolaps und Myomen,
  • lindert Menstruationsprobleme (Schmerzen, Unregelmäßigkeiten, reguliert den Blutfluss wenn man S. Sarvangasana zwischen 2 Zyklen übt)

Vorsicht! Nicht während der Menstruation üben. Bei Bluthochdruck nur nach Halasana (3 Min.) praktizieren.

Shiatsu Termine und Yogakurse:
info@shiatsu-evawilhelm.com
0660/6881002

Du möchtest Yoga üben?

Hier findest du mein Kursangebot
den Stundenplan und die Kursanmeldung.

 

 

 

Hilfreiche Tipps für die eigene Yogapraxis habe ich im Artikel Grundlagen der Yogapraxis  zusammengefasst.

 

 

 

 

Gassho
Eva

 

Reinigungsritual zum Jahresbeginn

Stangl Gehen und Ölziehkur: eine 15 Minuten Morgenroutine zur Entgiftung.

Die Routine – Stangl Gehen

Das Stangl Gehen wirkt stark entgiftend und wird 14 Tage lang täglich bis zu 20 Minuten durchgeführt. Durch das Stangl Gehen werden die Füße sensibilisiert und effektiv massiert. Du brauchst dazu einen Besen/Werkzeugstiel, vorzugsweise aus Holz.

Das Stangl Gehen hilft bei Darmträgheit, allgemeiner Müdigkeit, Spannungszuständen im gesamten Bauchraum und Migräne.

Anleitung: Lege den Werkzeugstiel quer unter beide Füße. Beginne  langsam und locker von den Zehen bis nach hinten zu den Fersen zu gehen und danach von den Fersen wieder nach vorne bis zu den Zehen. Die Fußsohlen sollen dabei 4x bearbeitet werden. An besonders intensiven Stellen ruhig stehen bleiben und den Schmerz veratmen.
Trinke danach ein Glas heißes bis lauwarmes Wasser, damit der Körper die Schlacken ausleiten kann.

Vorsicht: falls der Mund plötzlich austrocknet, oder Schwindel auftritt, für diesen Tag aufhören.
Empfehlenswert ist das Stangl gehen am Tag nach dem Vollmond bzw. bei abnehmendem Mond.

Bei Schlafstörungen ist das Stanglgehen abends sehr hilfreich.
Eine weitere Methode den Körper zu erfrischen, ist das „Taugehen“. Dabei gehst du morgens ca. 30 Sek. barfuß im Schnee, Reif oder Tau (achte dabei auf deine persönliche Wohlfühl- und Schmerzgrenze). Danach ein paar warme Wollsocken anziehen, warm abduschen….

Die Routine – Das Ölziehen

… ist eine unkomplizierte Methode zur täglichen Entgiftung. Besonders auf die Zahn- und Mundgesundheit wirkt sich das Ölziehen positiv aus.

Die Ölziehkur unterstützt dabei den Entgiftungsprozeß, stärkt Zähne und Zahnfleisch.

Durch das Spülen mit hochwertigem Öl werden Zahnbeläge reduziert und schädliche Bakterien in der Mundhöhle getötet. Zusätzlich werden Gifte und Säuren aus der gesamten Mundhöhle und dem Zahnfleisch gezogen. Das Zahnfleisch wird beim Ölziehen massiert und gepflegt.Vorgangsweise: Beim Ölziehen wird morgens auf nüchternem Magen, nach Reinigung von Zähnen und Zunge, 1 TL Bio-Sesamöl 15-20 Minuten lang im Mund hin und her gespült. Danach wird das Öl in ein Papiertaschentuch gespuckt und im Müll entfernt. Die Zähne werden nochmals gründlich gereinigt.

Achtung: Die Flüssigkeit auf keinen Fall Schlucken, da sich in Ihr Giftstoffe ansammeln. Prothesen solltest du diese vor der Anwendung herausnehmen.

Eine detaillierte Anleitung findest Du unter: www.zentrum-der-gesundheit.de/oelziehen.html

Trinke danach mind. ½ Liter warmes bis heißes Wasser und starte deinen Tag mit einer entspannenden Tasse Getreidekaffee.

openhouseShiatsu Behandlungen

Die japanische Körperbehandlungsmethode mobilisiert die Selbstheilungskräfte, fördert die Regenerationsfähigkeit des Körpers und stärkt das Immunsystem.

hier erfahren Sie mehr über Shiatsu…

We Are One

We Are One

Im doppelten Sinne… Vor fast genau einem Jahr haben sich Anja Krois & Eva Wilhelm für einen Raum entschieden, den sie zu ihrem gemeinsamen Studio gemacht haben. Ein Jahr ist nun vergangen und es ist schon viel Neues entstanden. Es finden an jedem Tag in der Woche Yoga Einheiten statt und auch die Körperbehandlungsmethode Shiatsu wird von Eva Wilhelm angeboten. Die Wochenenden sind gefüllt mit Workshops und Veranstaltungen zu den Themen Yoga und TCM.

Nun hat das Baby einen Namen bekommen, zu seinem 1. Geburtstag wurde es auf „Studio in Motion“ mit dem Slogan „Yoga bewegt, Shiatsu berührt“ getauft.

Yoga in Motion & Shiatsu in Contact laden herzlich zur Jahresfeier am 3. November ab 10 Uhr im Studio in Motion im Porcia Center Spittal/Drau ein.

Neben Yoga Schnuppereinheiten für AnfängerInnen, Fortgeschrittene und Interessierte kann man sich an diesem Tag auch über Shiatsu informieren und sich mit beiden Gründerinnen in gemütlicher Atmosphäre austauschen.

Programm 3.11.2018

  • 10:00 New to Yoga | Yogaeinheit zum Kennenlernen
  • 11:00 Yoga Move | bewegungsorientierte Spiraldynamik® Yogaeinheit
  • 12:00 offizielle Begrüßung und Buffet
  • 13:00 Studio in Motion Vortrag | Die gesunde Haltung.
  • 14:00 Studio in Motion Angebot | Wir stellen unser Kursangebot vor: Einfach und Mehr Yoga, Baby Belly, Yin Yoga, Yoga für Seniorinnen und beantworten gerne Deine Fragen
  • 15:00  feierlicher Ausklang

 

Alle Programmpunkte sind kostenfrei. Zusätzlich erwarten euch an diesem Tag noch Rabatte und Gutscheine für unser Angebot:

  • Gutschein für eine Yoga Schnupperstunde um 1 Euro*
  • 10 % Rabattgutschein  auf unseren nächsten Workshop*
  • 10% Rabatt auf eine Shiatsu Schnupperbehandlung**
  • 10% Rabatt auf einen Shiatsu 10er Block**

 

Wir freuen uns auf eine bewegte gemeinsame Zeit!
Mag. Anja Krois & DI (FH) Eva Wilhelm

info@shiatsu-evawilhelm.com
0660/6881002

* Gutscheine sind bis Jahresende einzulösen
** bei Terminvereinbarung vor Ort am 3.11.2018

 

Hier findest du mein Kursangebot
den Stundenplan und die Kursanmeldung.

 

 

 

Du möchtest dich über Shiatsu informieren, oder gleich einen Termin anfragen?

Was Shiatsu für dich tun kann, findest Du hier zum Nachlesen…

 

 

 

 

 

Gassho
Eva

 

Herbstkur

„Entlasten statt Fasten“

Fasten wird ausschließlich von Menschen vertragen die über reichlich Qi und Yang verfügen. Kälte- und Müdigkeitserscheinungen, schwache Konstitution, häufige Erkältungen, niedriger Blutdruck, Müdigkeit nach dem Essen, breiiger Stuhl, Kraftlosigkeit, blasse geschwollene Zunge mit Zahneindrücken, Schwitzen ohne Anstrengung, Organsenkungen, schwache Blase…. sind Anzeichen die auf eine Schwäche von Qi und Yang hinweisen mögen.

Unsere westliche Lebensweisen – unregelmäßige Mahlzeiten, übermäßige Einnahme von kalten und rohen Nahrungsmitteln, zuviel Süßigkeiten und Brotmahlzeiten, zuviel geistige (Denk/Kopf) Arbeit oder chronische psychische Belastungen – verursachen oft innere Qi Mangelsyndrome. Anstatt zu Fasten findest du mit der Reiskur und dem Reis-Congee eine Möglichkeit, die gleiche Durchlässigkeit und Leichtigkeit deines Körpers wie beim Fasten zu erreichen, ohne dabei deinen Organismus unnötig zu schwächen. 

Read more

Grundlagen der Yogapraxis

yogapraxis
Yoga ist 99% Praxis und nur 1% Theorie. 
DO YOUR PRACTICE AND ALL IS COMING.

Yoga ist eine spirituelle Praxis und Disziplin, deren Ziel es ist vollkommene Reinheit und Freiheit des Körpers und des Geistes zu erlangen, menschliches Leid zu überwinden um am Ende die Befreiung des Geistes und den Zustand tiefer Meditation (Samadhi) zu erlangen. Vertrau dir und deinem Körper. Übe stetig und die Früchte (Sattvischer Zustand, ein ruhiger klarer Geist) kommen ganz von alleine.

Read more